Schritt 2: Die Zustandsbewertung des Comics (Grading) durch EGS:

 

Im ersten Schritt des Grading Prozesses wird das Comic-Heft des Kunden vom EGS Restaurierungsexperten und First-Grader auf eventuelle Restaurierungen geprüft.

 

Danach zählt der First-Grader zuerst die vorhanden Seiten des Comic-Heftes durch und hält alle Beschädigungen und Besonderheiten des Comic-Heftes im EGS IT-System fest, die für die Zustandsbewertung (das Grading) des Comic-Heftes wichtig sind. Dies ist z.B. ein Riß von 2 cm auf der Vorderseite, ein Eselsohr von 3 cm auf der Rückseite, rostige Heftklammern usw. Im Anschluß daran führt der First-Grader eine erste Zustandsbewertung des Comic-Heftes durch und erfasst diese ebenfalls im EGS IT-System.

 

Danach wird das Comic-Heft an den Senior-Grader weitergeleitet. Dieser ist jedoch nicht in der Lage die Zustandsbewertung des First-Graders einzusehen. Anschließend führt der EGS Senior-Grader erneut den gleichen Prozeß wie der First-Grader durch und trägt ebenfalls seine Anmerkungen im EGS IT-System ein. Stimmen beide Zustandsbewertungen überein, oder liegen sehr nahe beieinander, prüft der Senior Grader noch einmal alle Anmerkungen des First-Graders und führt eine erneute Prüfung auf evtl. Restaurierungen des Comic-Heftes durch.

 

Erst danach vergibt der Senior-Grader den zugehörigen EGS Grading Wert, z.B. 9.2 / 0-/1+ für Near Mint -. Weichen die Zustandsbewertungen von First-Grader und Senior-Grader voneinander ab, so hat der Senior-Grader an dieser Stelle die Möglichkeit, die Anmerkungen des First-Graders bzgl. des Zustandes des Comic-Heftes einzusehen. Das Grading des First-Graders kann der Senior-Grader an dieser Stelle des Prozesses aber noch nicht einsehen. Auf Basis dieser Informationen führt der Senior-Grader ein erneutes Grading des Comic-Heftes durch. Ergeben sich daraus noch immer Abweichungen zwischen der Zustandsbewertung des First- und Senior-Graders, so erfolgt eine direkte Kommunikation und Diskussion zwischen First- und Senior-Grader bezüglich der richtigen Zustandsbewertung des Comics. Erst nach Abschluß dieser Diskussion wird das finale Grading (Zustandsbewertung) vergeben.

 

Im Anschluß an das Grading wird das Comic-Heft zum Einschliessen in den EGS Comic-Safe an die Verkapselungsabteilung von EGS weitergeleitet.

 

Weiter zu 3. Schritt: Die Verkapselung des Comic Heftes durch EGS

 

 

 

back to top