3. Schritt: Die Verkapselung des Comic Heftes durch EGS:

 

Nachdem das Comic Heft gegradet wurde und alle notwendigen Informationen für den EGS Grading Aufkleber mit den zugehörigen Farben ausgedruckt wurden, startet der Prozeß der Verkapselung.

 

Die ausgedruckten EGS Grading Aufkleber enthalten einen eindeutigen Code mit allen auf dem EGS Grading Aufkleber zu lesenden Informationen zur eindeutigen Identifikation des Comic-Heftes des Kunden. Der Code stellt ein weiteres Sicherheitsmerkmal für den Kunden vor evtl. gefälschten Gradings dar. Anschließend wird das Comic-Heft des Kunden mit maximaler Sorgfalt in dem EGS Comic-Safe verschlossen. Ab diesem Zeitpunkt ist das Grading des Comic Heftes dauerhaft fixiert.

 

Der EGS Comic Case kann nun nur noch durch Beschädigung geöffnet werden. In diesem Falle ist ein Re-Grading durch EGS notwendig. Das Ergebnis dieses Prozesses ist ein durch EGS bezüglich des Zustandes unabhängig bewertetes Comic-Heft, dass an seinen stolzen Besitzer zurückgesandt wird.

 

Weiter zu Schritt 4: Das Versenden des Comic Heftes durch EGS

 

 

 

back to top